Bild und Name im Zoom-Meeting anzeigen? How-to-Anleitung

16. Februar 2023

Du möchtest (endlich) in Zoom Deinen Namen und Dein Bild im online Meeting anzeigen? Prima! Das ist einfach und lohnt sich.

Denn Name und Bild sind wichtige Informationen für alle Teilnehmer:innen des Meetings und die Basis für Deine Sichtbarkeit. Wie easy das geht, erkläre ich Dir in meiner Anleitung. Warum? Damit Du schon bald mit einem sympathischen Auftritt in Online-Meetings glänzt.

Durch ein paar Einstellungen können dann alle Teilnehmenden Deinen Namen in Zoom lesen und eventuell auch Deine Website-Adresse oder Deinen Claim. Und immer wenn Deine Kamera aus ist, sehen sie Dein Bild und bekommen einen ersten merkfähigen Eindruck von Dir. Mega wertvoll. Also: Los geht’s!

So wirst Du in 6 einfachen Schritten online besser sichtbar

Die ersten zwei Schritte sind eine wichtige Vorbereitung, damit Du in Zoom direkt alles umsetzen kannst.

1. Vorbereitung Bild. Wähle ein aktuelles und schönes Profilbild

  • Dein Gesicht sollte gut erkennbar sein und in einem quadratischen Format funktionieren.
  • Auf dem Bild solltest Du so aussehen, wie Du in Meetings gesehen werden möchtest.
  • Ein Bild im Querformat ist prima. Sonst kannst Du den genauen Ausschnitt einfach in Zoom nach dem Hochladen wählen.
  • Benutze eine jpg/jpeg-, gif- oder png-Bilddatei, Größe maximal 2 MB.
  • Du kannst auch das Foto Deines Online-Profils verwenden, z.B. von LinkedIn.

WICHTIG finde ich: Man sollte Dich im Meeting (wieder)erkennen, wenn Du zwischen Video (live Bild, Kamera an) und Foto (Bilddatei, Kamera aus) wechselst. So wirkst Du echt und authentisch. Erkennen Dich die Meeting-Teilnehmer:innen nicht, sind sie irritiert. Sprich, wenn Deine Kamera angeht, sollte da in live der Mensch vom Foto zu sehen sein – und umgekehrt. Ich sage das so deutlich, da mir in Meetings immer wieder riesige Unterschiede auffallen und ich denke: Das sind zwei unterschiedliche Personen.

2. Vorbereitung Text. Überlege: Was soll da als Name stehen?

Dein Vorname und Nachname, Deine Website, Dein Claim (hier erfährst Du mehr über meinen Claim) oder eine Kombination? Es gibt diverse Optionen für den sogenannten „Anzeigenamen“ in Zoom. Du kannst entscheiden, was für Dich optimal passt. Für einen guten Start als Zoom-Anfänger:in ist Dein Vor- und Nachname perfekt!

Denke am besten aus der Perspektive der anderen Teilnehmer:innen im Online-Meeting. Was sollte bei Deinem Gegenüber bestenfalls hängen bleiben? Natürlich kannst Du das jederzeit anpassen. Wichtig: Der Name sollte nicht zu lang sein, damit man ihn in kleineren Bildschirmanzeigen gut sehen und lesen kann. Folgende Anzeigenamen könnte ich z.B. schreiben:

  • Sabine Beck
  • Sabine Beck . www.beckandbold.com
  • Sabine | beckandbold.com
  • Sabine Beck . STRAHLEN STATT PRAHLEN

3. Melde Dich in Deinem Zoom-Account an und gehe in die Einstellung „Profil“

Über den Link https://zoom.us/signin#/login kommst Du in die Anmeldemaske für Zoom bzw. Deinen Account. Dort gibst Du Deine Anmeldedaten ein und klickst auf „Anmelden“. Den Link zum Login kannst Du Dir als Lesezeichen im Browser speichern, an passender Stelle notieren oder einfach über die Suche finden.

Nach dem Klick auf Anmelden kommst Du auf eine größere Übersicht der angebotenen Optionen. Dort klickst Du im linken senkrechten Menü auf das Wort „Profil“:

In den „Profil“-Einstellungen siehst Du dann gleich rechts diese Anzeige: Einen Platzhalter für Dein Profil-Bild und für Deinen Namen (fett) und darunter den Platzhalter bzw. die Angabe für Deinen „Anzeigenamen“.

4. Stelle jetzt so Dein Profil-Bild in Zoom ein oder ändere es

Gehe mit der Maus (mouse over) über die Anzeige für das Bild, so dass der Symbol-Stift für die Bearbeitung erscheint. Dann klickst Du in den Bearbeitungsmodus fürs Bild:

Hier kannst Du Dein Bild jetzt hochladen und bearbeiten. Wenn Du ein neues Bild einstellen möchtest, klickst Du auf Change. Als Info wird Dir oben die maximale Größe fürs Bild angezeigt und das passende Dateiformat. Wenn Du ein Bild hochgeladen hast, siehst Du rechts als kleines quadratisches Bild die finale Anzeige des Bildes. So kannst Du einfach und gut Deinen gewünschten und besten Bildausschnitt wählen.

Tipp vor dem Speichern: Dein Bild wird später auch sehr klein im Chat angezeigt, wenn Du dort eine Nachricht schreibst. Und es hat dort abgerundete Ecken. Achte also darauf, dass es auch in diesem Miniformat funktioniert :-). Es sieht dann ungefähr so aus:

Wenn Dir alles gefällt, speicherst Du und kehrst wieder zurück zur Standard-Ansicht unter „Profil“.

5. Gib Deinen Namen und/oder eine Zusatzinfo für Zoom-Meetings ein

Jetzt klickst Du hier rechts auf „bearbeiten“, um Deinen Anzeigenamen zu bearbeiten. Der Anzeigename ist die Angabe, die später online für Meeting-Teilnehmer:innen zu sehen ist. In meinem Bild und Beispiel hier ist das: „Sabine Beck . beckandbold.com“. Es ist NICHT Dein Name, mit dem Du in Zoom angemeldet bist und der auf meinem Beispiel unten fett erscheint: „Sabine Beck“. Du erstellst und bearbeitest das, was dünn unter dem fetten Namen steht.

Jetzt kannst Du mit Deinem „Anzeigenamen“ loslegen und eingeben, was für Dich passt. Folgende vier Beispiele hatte ich in Punkt zwei schon angegeben als Inspiration. Mein Name solo – oder in Verbindung mit meiner website oder meinem Claim „Strahlen statt Prahlen“. Probier aus, was Dir gefällt. Du kannst das jederzeit ändern.

  • Sabine Beck
  • Sabine Beck . www.beckandbold.com
  • Sabine | beckandbold.com
  • Sabine Beck . STRAHLEN STATT PRAHLEN

Abschließend speicherst Du wieder. Fertig! Dein Bild und Dein Anzeigename sind eingestellt. Bravo!!!

6. Meine Empfehlung: Teste Dein neues Bild in einem Meeting

Gehe dazu am besten jetzt gleich im linken Menü Deines Zoom-Accounts in „Meetings“. Du kannst hier jedes von Dir eingestellte Meeting nutzen und starten. Mein Tipp: Erstelle ein „Test-Meeting für mich“ im Modus „wiederkehrendes Meeting“. Das kannst Du jederzeit in Deinem Account oder über die Zoom-App öffnen. Das ist toll und sehr sinnvoll, wenn Du etwas ausprobieren willst.

Öffne beziehungsweise starte das (Test-)Meeting. Voilà: Wenn die Kamera nicht aktiv ist, siehst Du sofort Dein eingestelltes Bild und kannst Dich bewundern. Dein eingestellter Name erscheint unten links im Bild, wenn Du die Maus bewegst. Prüfe, ob alles so für Dich passt. Wenn JA, beende das Meeting. Hurra, Du hast es geschafft!

BRAVO! Freue Dich aufs nächste Online-Meeting und über Deine Sichtbarkeit

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Umsetzung! Du hast einen richtig wichtigen Schritt für Deine Präsenz und personal brand getan. In den kommenden Zoom-Meetings wirst Du viel besser und klarer sichtbar sein. GUT GEMACHT. 👏👏👏

3 Kommentare

  1. ruth schaefer

    Im Chat steht immer „von mir“ und nicht mein Name.

    Wo kann ich das richtig stellen. Im Profil ist mein Name richtig drin.

    Danke sehr.

    Antworten
  2. Birgit Ising

    Hey Sabine, endlich erklärt das mal jemand vernünftig. Superlieben Dank. Herzliche Grüße, Birgit

    Antworten
    • Sabine Beck

      ❤️❤️❤️ Vielen Dank liebe Birgit! Das war meine Absicht. Gut, wenn es funktioniert 🙂.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich helfe Dir mit Deiner Selbstdarstellung und Positionierung in der Neuen Arbeitswelt. Damit Du klar ankommst und glücklich voran kommst.

Komm mit in meinen Newsletter und fang an zu strahlen 🙂

Einfach hier klicken:

Let´s connect!

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier!

12 von 12 im Juni 2024

12 von 12 im Juni 2024

12 Bilder vom 12. Tag des aktuellen Monats. Heute: Back from Berlin! Ein Junitag mit frischen Temperaturen zwischen Sonne und Wolken, Auspacken und Ankommen, Schreiben und Lesen. Der 12. Juni 2024 ist ein MITTWOCH, und dies ist meine 13. Ausgabe von „12 von 12“. Die...

53 beliebte Glaubenssätze contra Sichtbarkeit

53 beliebte Glaubenssätze contra Sichtbarkeit

Erst wollte ich zu einem klassischen negativen Glaubenssatz meiner Kund:innen schreiben. Dann dachte ich: Es lohnt sich, beliebte Klassiker unseres Kopfkinos bezüglich Sichtbarkeit aufzulisten. Denn limitierende Glaubenssätze halten Dich zurück, Dinge zu tun. Fiese...

12 von 12 im April 2024

12 von 12 im April 2024

12 Bilder vom 12. Tag des aktuellen Monats. Heute: On the way to The Content Society! Ein strahlender Sonnentag auf der Reise nach Stuttgart zum Blogger:innen-Meeting. Der 12. April 2024 ist ein FREITAG, und dies ist meine ZWÖLFTE Ausgabe von „12 von 12“. YEAH! Der...